Dr. Suzanna Randall

Astrophysikerin und Astronautin Trainee

Dr. Suzanna Randall geboren am 06.12.79 in Köln. Schon immer übte das Weltall eine große Faszination auf Suzanna aus. Bereits als kleines Mädchen beobachtete sie fasziniert den Mond und verschlang Bücher über den Weltraum. Mit dem Vorbild der amerikanische Astronautin Sally Ride waren die Weichen gestellt. Mittlerweile hat Suzanna auf 3 verschiedenen Kontinenten gelebt. Sie studierte Astronomie in London und absolvierte ihren PhD in Astrophysik an der Uni Montreal in Kanada. Heute arbeitet sie als Forscherin an der ESO in Garching und für das ALMA Teleskop in Chile. Aber Suzanna hat noch ein viel größeres Ziel: sie möchte als erste deutsche Frau zu einer Mission auf die ISS fliegen. Neben ihrer hauptberuflichen Tätigkeit als Wissenschaftlerin trainiert sie seit 2018 ambitioniert für diesen Einsatz. Das Basistraining ist fast absolviert, als nächstes steht das missionsspezifische Training an.

Katja Kraus

ehemalige erfolgreiche Fußballspielerin, Funktionärin, Autorin, Geschäftsführende Gesellschafterin, Jung von Matt/SPORTS

Acht Jahre lang war Katja Kraus im Vorstand des Hamburger SV und damit die einzige Frau im Management des deutschen Profifußballes auf Vorstandsebene. Nach ihrem Germanistikstudium und ihrer aktiven Fußballzeit begann sie als Pressesprecherin bei Eintracht Frankfurt. In ihrer Karriere als Torfrau wurde sie mit dem FSV Frankfurt von 1986 bis 1998 drei Mal Deutscher Meister und vier Mal Pokalsieger. Sie bestritt sieben Länderspiele und nahm an den Olympischen Spielen 1996 teil. Im Frühjahr 2013 hat Katja Kraus ihr erstes Buch mit dem Titel „Macht: Geschichten von Erfolg und Scheitern“ veröffentlicht. Noch im selben Jahr stieg sie als geschäftsführende Gesellschafterin in die Sportmarketing-Agentur Jung von Matt/SPORTS ein.

Von 2014- 2019 war sie Mitglied des Aufsichtsrates der Adidas-Group. Im Februar 2015 erschien ihr zweites Buch “Freundschaft – Geschichten von Nähe und Distanz“.

2019 gründete sie zusammen mit Ihrer Frau Dr. Katrin Suder die Firma TAE, um die Wirkungskraft von Führungsfrauen zu fördern und mehr Diversity in Deutschlands Führungsstrukturen zu bringen.

Martin Seiler

Vorstand Personal & Recht, Deutsche Bahn AG

Martin Seiler, Jahrgang 1964, war vor seinem Wechsel zur DB in verschiedenen HR-Funktionen bei der Deutschen Telekom tätig und zuletzt ab Juni 2015 als Geschäftsführer Personal und Arbeitsdirektor für 70.000 Mitarbeiter der Telekom Deutschland sowie als Sprecher der Geschäftsführung der Telekom Ausbildung konzernweit für alle Auszubildenden und dualen Studenten verantwortlich.
Seine berufliche Laufbahn begann Seiler 1980 bei der Deutschen Post in Baden-Baden. Nach Stationen u.a. bei Deutscher Postgewerkschaft, wo er u. a. Mitglied des „Social Dialogue“ der Europäischen Kommission war, bzw. ver.di übernahm Seiler ab 2003 verschiedene Management Funktionen bei der Deutschen Post in Bonn.
Unter anderem verantwortete er als HR Geschäftsführer des Geschäftsbereichs Express und Logistics ab 2004 die Integration der HR Arbeit der DHL Gesellschaften Deutschlands. Als Mitglied des Bereichsvorstandes HR von Express Deutschland führte Martin Seiler zahlreiche sozialpartnerrelevante Verhandlungen für das Unternehmen. Ab 2009 war er auch für die Personalarbeit aller DHL Gesellschaften in der Schweiz sowie in Österreich verantwortlich.
2010 dann der Wechsel zur Deutschen Telekom in der Funktion als Geschäftsführer Personal und Arbeitsdirektor der Deutschen Telekom Kundenservice GmbH.

Ulrike Haber-Schilling

Vorstand Personal, DB Regio AG

Seit 1999 ist Frau Haber-Schilling in verschiedenen Führungspositionen in der Mobilitätsbranche tätig. Im Jahre 2012 kam Ulrike Haber-Schilling zur Deutschen Bahn. Nachdem sie Vorständin Personal beim Fernverkehr und danach die Hauptgeschäftsführung des Arbeitgeberverbandes inne hatte, ist Frau Haber-Schilling seit August 2019 Vorständin Personal und Arbeitsdirektorin bei DB Regio AG, dem größten Personennahverkehrsunternehmen in Deutschland.

Kerstin Wagner

Head of Talent Acquisition, Deutsche Bahn AG

Als Leiterin der Personalgewinnung bei der Deutschen Bahn verantwortet Kerstin Wagner die Bereiche Employer Branding, Recruiting und Zeitarbeit unter einem Dach. Mit ihrem knapp 800-köpfigen Team arbeitet sie daran, jedes Jahr über 20.000 Mitarbeitende zu rekrutieren und die Personalgewinnung innovativ und modern zu gestalten. Darüber hinaus engagiert sie sich für innovative Themen rund um New Work, Technologie und Diversity. In 2019 wurde Kerstin Wagner vom Personalmagazin zu einem der 40 führenden HR-Köpfe gewählt.

Stefanie Brickwede

Leiterin, DB Konzernprojekt 3D Druck & Geschäftsführerin, Netzwerk Mobility goes Additive

Seit fünf Jahren ist die studierte Ökonomin Stefanie Brickwede für den 3D Druck bei der deutschen Bahn verantwortlich. Sie leitet als Geschäftsführerin das DB initiierte europaweit größte 3D Drucknetzwerk Mobility goes Additive (MgA) . Für die junge Technologie sind noch etliche grundsätzliche Fragen zu klären. Dies erfolgt leichter, schneller und deutlich kostengünstiger im Verbund.

Dr. Annika Hundertmark

Leiterin Digitalisierung Bahnsystem, DB Netz AG

Dr. Annika Hundertmark arbeitet seit 2011 bei der Deutschen Bahn AG. Sie startete in der Konzernentwicklung und war für die Entwicklung und Umsetzung der neuen, erstmals nachhaltigen Strategie „DB2020“ sowie Programmen zur stärkeren Fokussierung der DB auf Zukunftsthemen verantwortlich.
Seit 2017 ist Dr. Hundertmark in der Position „Leiterin Digitalisierung Bahnsystem“ als zweiter Stufe der Digitalen Schiene Deutschland dafür verantwortlich, dass das Bahnsystem durch Automatisierung und Digitalisierung deutlich besser in Bezug auf Kapazität und Qualität wird.
Vor ihrer Tätigkeit bei der Deutschen Bahn AG war sie in der IT-Beratung beschäftigt.

Ihr Studium im Bereich Wirtschaftswissenschaften (Fokus: empirische Methoden) und Wirtschaftsingenieurwesen schloss sie 2008 mit ihrer Promotion ab.

Franziska Fuchs

Vertreterin des Netzwerks „Frauen bei der Bahn“, Verkehrspolitik Europa, Deutsche Bahn AG

Franziska Fuchs ist seit mehr als 20 Jahren für die Deutsche Bahn AG tätig, darunter in leitenden Positionen im Marketing für DB Schenker in China sowie für die DB ProjektBau. Aktuell arbeitet sie in der Konzernleitung im Bereich Wirtschaft, Politik und Regulierung an der Schnittstelle zur EU-Politik.

Dr. Katja Hüske

Leiterin Grundsätze Infrastrukturplanung und -projekte, DB Netz AG

Nach erfolgreich abgeschlossenem Studium des Bauingenieurwesens in 1994 und Promotion an der TU Darmstadt in 2001 war ich seit 2003 in verschiedenen Unternehmen des DB-Konzerns in leitender Funktion tätig: Neben Stationen bei der DB ProjektBau GmbH im Portfolio Konstruktiver Ingenieurbau durfte ich von 2012 bis 2016 im Rahmen der Leitung der Region Deutschland Mitte (Vertrieb und Produktion) bei der DB International GmbH auch internationales Projektgeschäft kennenlernen. 2016 übernahm ich dann die Funktion der Sprecherin und Leiterin Produktion Region Deutschland Mitte und ab 2019 auch der Region Südwest bei der DB Engineering & Consulting GmbH, bevor ich im März 2020 die Leitung Management Großprojekte bei der DB Netz AG übernahm. Dort leite ich nunmehr seit Oktober 2020 den Bereich Grundsätze Infrastrukturplanung und -projekte.

Julia Belke

Arbeitsgebietsleiterin Finanzierung, DB Station&Service AG

Julia Belke arbeitet seit 2014 bei der DB Station&Service AG zuerst in der Stabsfunktion Vorstandsbüro Finanzen/Controlling/Projektleitung kaufmännisches IT Projekt. Seit Juli 2017 ist sie Arbeitsgebietsleiterin Finanzierung. Diese Position teilt sie sich mit ihrem Jobsharing-Partner Arne Paulus. Gemeinsam mit ihrem Team beschäftigen sie sich vorrangig mit den Themen der Bundesfinanzierung. Vor ihrer Zeit bei der DB Station&Service AG hatte Frau Belke von 2005 bis 2013 diverse Stationen im E.ON Konzern mit dem Schwerpunkt Infrastruktur / Gasnetze / Regulierung / Entgelte inne. Sie studierte Internationale BWL an der International School of Management (ISM) in Dortmund.
Frau Belke ist verheiratet und hat zwei Kinder (3 & 5 Jahre alt).

Arne Paulus

Arbeitsgebietsleiter Finanzierung, DB Station&Service AG

Arne Paulus ist seit 2004 im Bereich Finanzen & Controlling überwiegend in Unternehmen des Mobilitätssektors tätig: von 2015-2020 bei Abellio, zuletzt als Leiter Finanzen & Controlling; von 2011-2015 bei Saxovent im Bereich Projektmanagement mit Schwerpunkt Finanzierung; von 2004-2011 bei airberlin in den Bereichen Controlling sowie Asset & Finance Management und von 2002-2004 bei Transrapid International im Bereich Controlling. Seit Anfang 2020 arbeitet Arne Paulus bei der DB Station&Service AG und hat seit Juli 2020 die Position Arbeitsgebietsleiter Finanzierung inne. Diese Position teilt er sich mit seiner Jobsharing-Partnerin Julia Belke. Gemeinsam mit ihrem Team beschäftigen sie sich vorrangig mit den Themen der Bundesfinanzierung. Er studierte Wirtschaftswissenschaften an der Fachhochschule Kiel.
Herr Paulus ist verheiratet und hat zwei Kinder (16 & 14 Jahre alt).

Dr. Tina Schlingmann

Technologiescout & Materialexpertin, DB Konzernprojekt 3D-Druck

Dr. Tina Schlingmann ist seit Mai 2018 für die Deutsche Bahn AG tätig. Als promovierte Materialwissenschaftlerin und erfahrene Strategin auf dem Gebiet des Additive Manufacturing identifiziert sie im Konzernprojekt 3D-Druck relevante Materialien für die Bahn. In kürzester Zeit wurden mehr als 20.000 Ersatzteile bei der DB gedruckt, was die DB zu einem der führenden Unternehmen macht. In Mobility goes Additive e.V. leitet Tina mit Leidenschaft die größte Arbeitsgruppe “Materials”.

Franziska Manck

Head of Executive Acquisition, Deutsche Bahn AG

Gleich nach meinem Studium der Politikwissenschaft in Barcelona und Potsdam, kam ich als Trainee zur Deutschen Bahn AG und wurde schließend Teil des Förderprogramms Führung. Nach unterschiedlichen Stationen im HR-Management (Personalentwicklung, Führungskräfteentwicklung- und Betreuung sowie als Senior HR-Expertin) leite ich nun seit 2018 das Graduate Recruiting & das Executive Recruiting bei der Deutschen Bahn AG.