Frankfurter Allgemeine Konferenzen geben relevanten Fragestellungen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft einen neuen Raum. Sie bieten ihren Teilnehmern exklusive Plattformen mit hochkarätigen Sprechern, praxisnahen Inhalten und Möglichkeiten für den professionellen Austausch unter Entscheidern.

Das Portfolio der Frankfurter Allgemeine Konferenzen hat seine Schwerpunkte in den Themenfeldern Wirtschaft und Finanzen und setzt diese in den jeweiligen gesellschaftspolitischen Kontext.

Die Konferenzen werden vom erfahrenen Veranstaltungsteam des F.A.Z.-Fachverlags FRANKFURT BUSINESS MEDIA (FBM) umgesetzt, das mit rund 80 B2B-Veranstaltungen pro Jahr eine umfassende Expertise in der Umsetzung hochwertiger Konferenzen und Kongresse besitzt. Inhaltliche Schwerpunkte liegen in den Bereichen Finanzen, Kapitalanlage, Recht, Human Resources, Nachhaltigkeit und Digitalisierung. Mit der Kongressmesse „Structured FINANCE“ mit rund 2.000 Teilnehmern ist die hundertprozentige F.A.Z.-Tochter FBM bereits jetzt einer der wichtigsten Finanzfachveranstalter in Europa.